... zur Startseite
Navigation
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
  • >>
  • News
Notfallsnummer-oben
header_02header_02
Helfen auch Sie!
Spenden_Bitte

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Ausbildung
Ausbildung_neu

Wiener Feuerwehrfest
9. und 11. September 2011

Heuer waren wir von 9.-11. September 2011 nach längerer Pause auch wieder am Feuerwehrfest Am Hof vertreten.


Am Freitag besuchten zahlreiche Schulklassen verschiedener Altersstufen unseren Stand und nutzten die für sie einmalige Gelegenheit sich über unsere Arbeit als

Rettungshundestaffel zu informieren. Im Rahmen der Rätsel-Rally, die die Kinder von Stand zu Stand des Festes führte, mussten die Schüler auch an unserem Zelt eine Frage beantworten. Dieses Jahr war es eine sehr naheliegende: “ Mit welchem Sinnesorgan findet der Rettungshund den Menschen, der sich verirrt hat?“ Erfreulicherweise wussten durchwegs alle Kinder über die richtige Antwort Bescheid. Sichtlich trägt unsere fleißige Öffentlichkeitsarbeit ihre Früchte. Wir freuen uns über das Bewusstsein der Kinder, welch wichtige Arbeit wir mit unseren Hunden leisten.


Aber nicht nur wir Hundeführer waren durch die Kinder gefordert, sondern auch unsere Hunde hatten einen wichtigen Anteil zu leisten. Sie wurden von den Kleinen und Großen gleichermaßen heftig gestreichelt und gekrault.


Am Freitag Nachmittag um 17.00 Uhr fand die offizielle Eröffnung des Festes statt. Höhepunkt der Feierlichkeit stellte die Übergabe der Schlüssel von 3 neuen Einsatzfahrzeugen für die Wiener Feuerwehr von Bürgermeister Michael Häupl dar. Erfreulicherweise fanden sowohl unser Bürgermeister, als Stadträtin Renate Brauner sowie der Präsident des Landtages, Harry Kopietz, anschließend noch Zeit für einen Besuch an unserem Stand.
Am Samstag und Sonntag meinte es der Wettergott besonders gut mit uns und schickte uns viele Sonnenstrahlen. Bei herrlichem Wetter besuchten viele Interessierte das Feuerwehrfest.

Neben den Vorführungen der Wiener Feuerwehr waren unsere Rettungshunde einer der Höhepunkte des Festes für viele Kinder. Einen echten Rettungshund streichelt man immerhin nicht alle Tage. Und fiel die Trennung gar besonders schwer, spendeten unsere Plüschhunde entsprechenden Trost.


Zudem hatten wir die Möglichkeit, das Publikum im Rahmen eines Interviews von Lukas Plattner und Brigitte List über unsere Arbeit in der Rettungshundebrigade zu informieren.


Alles in allem verbrachten wir ein abwechslungsreiches Wochenende Am Hof und freuen uns bereits auf das nächste Wochenende, an dem wir am Mistfest 2011 teilnehmen werden. Dort haben wir auch wieder die Gelegenheit im Rahmen einer Vorführung am Sonntag das Können unserer Rettungshunde unter Beweis zu stellen.


Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Hunde-retten-Menschen-unten
zum Seitenanfang