... zur Startseite
Navigation
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
  • >>
  • News
Notfallsnummer-oben
header_02header_02
Helfen auch Sie!
Spenden_Bitte

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Ausbildung
Ausbildung_neu

Donauinselfest
23. und 24. Juni 2012

Auch dieses Jahr folgten wir der Einladung der Helfer Wiens zur „Insel Sicheres Wien“ am 29. Donauinselfest.

 

An 2 Tagen hatten die Besucher des Donauinselfestes wieder die Möglichkeit, sich über die Arbeit der unterschiedlichen Hilfs- und Einsatzorganisationen zu informieren. Auch wir nutzten diese Gelegenheit, interessierten Menschen von der Rettungshundearbeit zu erzählen, während die Kinder viel lieber die Hunde streichelten oder kurz mit ihnen spielten.

 

Jeweils um 14:30 fand dann unsere Vorführung, gemeinsam mit dem Roten Kreuz und dem Johanniter-Unfall-Hilfsdienst statt.

 

Dr. Walter Reisp von der MA 60 Veterinäramt und unser Michael Jarolik kommentierten die einzelnen Vorführungspunkte, wie Unterordnung allgemein, Unterordnung in der Rettungshundearbeit, Gehen über die Leiter, die Faßbrücke, den Weitsprung, die Wippe und den Tunnel.

 

Danach zeigten wir, wie wir unsere Hunde tragen. Hier durften 3 Zuschauer einen Hund tragen, um zu zeigen, dass sich unsere Hunde auch von Fremden tragen lassen.

 

Anschließend zeigten wir bei der Junghundeanzeige 2 unterschiedliche Methoden der Bestätigung für den Hund. Einmal mit Spielzeug und einmal mit Futter.

 

Krönender Abschluss der Vorführung war dann eine Flächen- und eine Trümmeranzeige.

Mit viel Applaus von den Zuschauern wurde unsere Vorführung begleitet.

Wir danken für die Unterstützung unserer Kameraden der Landesgruppe Burgenland, Staffel Oberpullendorf, und der Landesgruppe Niederösterreich, Staffeln Heidenreichstein und Breitenfurt.

Hunde-retten-Menschen-unten
zum Seitenanfang